"LEADER" - Was heißt das eigentlich?

 

"Liaison entre actions de développement de l`économie rurale"
"Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft"

 

Verbesserung der Attraktivität und Lebensqualität der ländlichen Räume

Ziel ist es, sich den aktuellen Herausforderungen bei der Entwicklung des ländlichen Raumes zu stellen. Auch wenn die ländlichen Räume in der europäischen Gemeinschaft sehr vielfältig sind, ähneln sich die Probleme. Oft fehlen berufliche Perspektiven und vor allem junge Menschen verlassen deshalb diese Regionen. Die auch damit verbundene sinkende Anzahl der Einwohner führt zum Abbau von Infrastruktur und oft zur Verringerung der Lebensqualität. Um die Zukunftsfähigkeit der ländlichen Räume zu sichern und lebenswerte Regionen zu erhalten und zu gestalten, müssen neue Wege bestritten werden.

Dafür gibt es das Förderinstrument LEADER aus dem Europäischen Fonds für Ländliche Entwicklung (ELER)

Wie funktioniert "LEADER"?

Hier geht es zu einem kurzen Film, der einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert. Link zu youtube: Film der DVS zu LEADER

 

Richtlinie des MLUL-Brandenburg zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER / Antragstellung

Die eigentliche Förderrichtlinie nebst Antragsformular und entsprechenden Merkblättern zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER im Land Brandenburg finden Sie hier: externer Link zum Ministerium

 

Grundlage der Förderung von Vorhaben in unserer LEADER-Region ist die Regionale Entwicklungsstrategie (RES) der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "Rund um die Flaeming-Skate" und eine erfolgreiche Projektbewertung durch die LAG. Die Schwerpunkte der RES haben wir unter dem Menüpunkt ZIELE/RES dargestellt.

Detaillierte Angaben dazu finden Sie unter dem Menüpunkt: Förderung der ländlichen Entwicklung

 

Ein Antrag auf Förderung darf bei der Bewilligungsbehörde erst nach erfolgtem Projektauswahlverfahren der LAG eingereicht werden und auch nur dann, wenn sich das Vorhaben auf der sog. Rangliste befindet. Die Ranglisten finden Sie bei den entsprechenden Stichtagen der Projektbewertung.   

Förderung der Ländlichen Entwicklung

ELER - Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2020.

Link: ELER - Lebenswert Land / Land Brandenburg (www.eler.brandenburg.de)

Link: alle Förderschwerpunkte des ELER / Land Brandenburg